In einer Zeit wie dieser, muss ein Ruck durch unser Land gehen. Wie wäre es, wenn sich Hunderttausende in Deutschland zeitgleich zum Gebet versammeln würden? Ministerpräsident Söder hat aufgerufen, für unser Land zu beten: das wollen wir tun.

Am Mittwoch, den 8. April, beginnt das jüdische Pessachfest. Das Volk Israel denkt daran, wie Gott es durch Plagen hindurch aus der Gefangenschaft befreit hat. Wir rufen dazu auf, an diesem Tag von 17:00 bis 18:30 Uhr gemeinsam zu beten: für Kranke und Gesunde, für alle, die jetzt wichtige Dienste leisten. Für unser Land! Wir beten gemeinsam! Online! Aus unseren Häusern und Wohnungen! Verbundenheit statt Isolation - Hoffnung statt Angst. Unser Land braucht Gottes Hilfe und wir wollen ein deutlich sichtbares Zeichen setzen. Sind Sie dabei?

Verbunden im Herzen und online über den Livestream von „Deutschland betet gemeinsam“ versammeln sich Leiter und Christen aus unterschiedlichen Konfessionen zum gemeinsamen Gebet für unser Land. Ein Zeichen gegen Antisemitismus. Ein Zeichen gegen Hoffnungslosigkeit.

Wir beten gemeinsam!

Quelle dieses Artikels und der Grafiken: www.deutschlandbetetgemeinsam.de

Der 10. Jugendkirchentag kommt nach Wiesbaden

Auf geht’s zum Jugendkirchentag nach Wiesbaden! Vom 11. bis 14. Juni 2020 geht es um das Motto „Wir verändern die Welt. Bist du dabei?“ Konfirmand*innen und Jugendliche sind eingeladen, gemeinsam ein Fest des Glaubens zu feiern.

Highlights aus dem Programm: Escape Churches werden sich in der Innenstadt tummeln. Und hoch hinaus geht es auf die Türme der riesigen Marktkirche mitten im Herzen Wiesbadens! Kirche digital – wie geht das eigentlich? Und wie ist es so in der Rolle eines Politikers im hessischen Landtag?

Das Evangelische Dekanat Wetterau bietet eine Fahrt über die gesamte Dauer des Jugendkirchentages an. Wer nicht die ganze Zeit dabei sein kann, kann auch an einem Tag oder zwei Tagen (mit Übernachtung) teilnehmen. Interessierte melden sich bitte bei Dekanatsjugendreferentin Ulrike Martin
E-Mail: ulrike.martin@evangelisches-dekanat-wetterau.de oder Tel.: 06031-16154-22

Informationen zum Programm: www.good-days.de

 

Glaubenskurs in Dorheim

Friedberg (pm). Wer seinen Glauben bereits gefunden hat oder noch auf der Suche danach ist, wer Antworten haben will auf Fragen, die das Leben stellt, oder wen einfach nur die Neugierde treibt, für den bietet die Evangelische Kirchengemeinde Dorheim-Bauernheim im März 2020 einen Glaubenskurs an.

Das Motto dieses Einsteigerkurses lautet: „Entdecke Deinen Glauben“. Ausgangspunkt der Veranstaltung sind Thesen, die ebenso zutreffend wie provokant jene Einstellungen und Befindlichkeiten zum Thema beleuchten, die in der heutigen Gesellschaft vorzufinden sind: „Die einen glauben an Gott, die anderen an die Wissenschaft, manche glauben nur an sich selbst und manche an gar nichts.“ Der Kurs ist eine Einladung, sich der eigenen Position klarzuwerden und intensiv über sich und die Bedeutung des Glaubens nachzudenken. Zu diesem Zweck werden in der Veranstaltung einige zentrale Themen angesprochen, so zum Beispiel: wer ist Gott, wer Jesus Christus, wer der Heilige Geist, welche Bedeutung hat die Bibel, wie passen Schöpfung und Evolution zusammen, was heißt es, Christ zu sein?

Referent ist der Theologe Kai Scheunemann, pastoraler Leiter der evangelischen Andreasgemeinde in Eschborn-Niederhöchstadt. Der Kurs findet statt am 10.3., 17.3. und 24.3., immer von 19.30-21.30 Uhr, sowie am 27. 3. ab 18.00 Uhr und am 28.3. von 9.00-15.00 Uhr. Veranstaltungsort ist das Dorheimer Schloss, Auf dem Biek 5. Der erste Abend ist zum „Schnuppern“ gedacht. Bei weiterhin bestehendem Interesse empfiehlt der Referent eine möglichst durchgehende Teilnahme, da die einzelnen Lektionen aufeinander aufbauen. Kosten fallen keine an, freiwillige Spenden sind allerdings willkommen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden Interessenten gebeten, sich spätestens bis zum 3.3. 2020 beim Veranstalter, der Evangelischen Kirchengemeinde Dorheim-Bauernheim, entweder unter kirchengemeinde.dorheim-bauernheim@ekhn.de oder telefonisch (06031/5128) anzumelden. Das Pfarrbüro ist dienstags und mittwochs von 10-12 Uhr geöffnet.

Kai Scheunemann, pastoraler Leiter der evangelischen Andreasgemeinde in Eschborn-Niederhöchstadt und Referent des Glaubenskurses